SEMINAR ANGEBOT

  • Grundlagen der Steinheilkunde
  • Mythologisch-geomantische Wanderungen, Seminarreihe
  • Astrologie, EinfĂĽhrungsseminar
  • Einhandruten-Kurs
  • Motorrad-Wanderungen
  • Pendelkurs
  • Meditation
  • Workshops
  • Teilnahmevoraussetzungen
  • Grundlagen der Steinheilkunde, Seminarreihe

    Die uralte Kunst mit Steinen zu heilen, existiert seit Jahrtausenden. Alte Schriften, wie die indischen Veden berichten ebenso von der Heilkraft der Steine, wie antike Texte oder die Ăśberlieferungen der amerikanischen Ureinwohner.
    Dennoch muĂź die moderne Steinheilkunde vieles neu erforschen, um Tradition und moderne Wissenschaft zu verbinden. DaĂź dies gelungen ist, ist ein wesentlicher Verdienst von Michael Gienger, der Cairn Elen Lebensschulen und dem Forschungsprojekt des gemeinnĂĽtzigen Steinheilkunde-Vereins.

    Wie wissen heute, daß die Heilwirkungen der Steine mit deren Farben, Mineralstoffen, Kristallstruktur und Entstehungsweise zusammenhängen. Daraus ergeben sich klare Grundlagen für die Arbeit in der “Analytischen Steinheilkunde”

    Die Steinheilkunde steht heute erstmals an der Schwelle zu einem anerkannten Naturheilverfahren. Mineralien und Edelsteine, die uns durch ihre Schönheit und Einzigartigkeit schon immer faszinieren und erfreuen, offenbaren uns nun neue, wichtige Eigenschaften. Diese können wir zur Hilfe und Heilung für uns und andere einsetzen.

    Medizinische Erfahrung, traditionelles Wissen und naturkundliche Beobachtungen verbinden sich in der Steinheilkunde zu einer Fülle hilfreicher Anwendungen. In den Veranstaltungen von Cairn Elen möchten wir dieses Wissen gerne zum Wohle aller weitergeben.

    Seminarreihe   STEINHEILKUNDE

     Wochenende I:

     Grundlagen der Steinheilkunde / die 4 Prinzipien
     Bildungsprinzip  /  Kristallsysteme /   Chemie / Farben
     Wie die Steine wachsen, so wirken sie!
     Termin: 15.+16. Sep. 2007, Ort: Heubach-Ostalb,


     Wochenende II:

     Die moderne Steinheilkunde:
     analytisch     -   intuitiv     -    energetisch
     Acht  Kristallstrukturen  -   Acht Lebensstile
    Termin: 5.+ 6. Okt. 2007, Ort: Heubach-Ostalb,


     Wochenende III:

     Die Schilde (Räder ) des Wissens /  
     Der Lebensschild -  die persönlichen Heilsteine fĂĽr
     Körper , Seele, Geist und Verstand

     Der Körperschild -   Chakren / Aura /  
     Kristallbehandlungen / Feine Fingerheilkunde
    Termin: 3.+ 4. Nov. 2007, Ort: Heubach-Ostalb,
     

     Wochenende IV:

     Auswahl und Anwendung von Heilsteinen / Reinigen und Pflegen
     Erleben der Steine = FĂĽhlen, SpĂĽren , Meditieren, Austauschen
     Behandlungen mit Steinen, verschiedene Möglichkeiten
    Termin: 1.+ 2. Dez. 2007, Ort: Heubach-Ostalb,

    Referent: Stefanie Cumpl

    SeminargebĂĽhr:
    150,-€ / Wochenende bei Buchung aller vier Seminare zusammen
    190,-€ / Wochenende bei Einzelbuchung
    Zzgl. Unterkunft und Verpflegung

    Astrologie, EinfĂĽhrungsseminar

    Die Astrologie von “astron” : Stern, als Urprinzip, und “Logos” : Geist, Lehre oder höhere Logik ist das Wissen um die Beziehung zwischen Makrokosmos und Mikrokosmos als Analogieprinzip: wie oben, so unten. Astrologie ist das Urwissen, daĂź der Mensch als Teil des Kosmos und Bestandteil der Natur denselben Gesetzen unterliegt wie die Natur selbst. Den Menschen erreichen die kosmischen Rhythmen ebenso wie das Wasser in Ebbe und Flut, und das Wasser wird gleichgesetzt mit der Seele.
    Die Grundlage für das abendländische Horoskop bildet der Tierkreis. Er setzt sich aus zwölf Segmenten zusammen, von denen jedes einem Tierkreiszeichen entspricht. Diese Zeichen sind zwölf Bilder, die für bestimmte Charaktereigenschaften des Menschen stehen. Die Astrologie orientiert sich an der Himmelsansicht der Gestirne im Tierkreis. Das Horoskop ist die auf bestimmte Informationen reduzierte Darstellung der Gestirne und anderer für bedeutsam erachteter Phänomene am Himmel für einen bestimmten Zeitpunkt und an einem bestimmten Ort. Die graphische Darstellung des Horoskops kann je nach astrologischer Schule, kulturellem Kontext und Epoche unterschiedlich ausfallen.
    Die Berechnung eines Horoskops basiert im Wesentlichen auf den grundlegenden mathematischen Methoden der Himmelsmechanik.
     

    In diesem Seminar erhalten Sie Grundwissen zu folgenden Themen:

    Die Qualitäten und Themen der Tierkreiszeichen
    Die Auswirkung der Prinzipien und der Elemente
    Welche Wirkungen haben die Häuser im Horoskop
    Der Bezug der Planeten und ihre Wirkungen

    Termin:
    17. + 18. Nov. 2007  Ort: Heubach / Ostalb
    Referenten: Volker Weller und Stefanie Cumpl
    Seminargebühr: 190,-€
    Zzgl. Unterkunft und Verpflegun
    g

    Mythologisch-geomantische Wanderungen auf der Ostalb

    Felsnase am Odilienberg,
    Vogesen, Juni 07

    Unterwegs sein, um sich selbst zu finden.
    Neue Ein- und Aussichten bekommen, Erfahrung integrieren:
    das bieten die mythologischen Reisen und geomantischen Wanderungen von Cairn Elen.

    Mythologische & geomantische Reisen sind unmittelbare Begegnungen mit den Kräften und Wesen der Natur. Sie bieten das Erleben kraftvoller Orte, die Kommunikation mit Naturwesen und Elementen sowie das Wahrnehmen der Lebensenergie in all ihren Erscheinungen. Durch bewusstes DA-SEIN, kundige Führung und Übungen eröffnet sich der Kontakt, der uns scheinbar unsichtbaren und wahrnehmbaren geistigen Welten. Dasein, Beobachten, in Verbindung treten, Sehen, Spüren, Wissen.

    Jedes Land und jede Gegend hat ihre eigene Mentalität, ihr eigenes Licht, ihren eigenen Boden und ihren eigenen Himmel. Dies alles begegnet uns, wenn wir das Land bewußt und mit wachen Sinnen erfahren.
    Durch Meditation, Übungen zur Wahrnehmungsverfeinerung, intensives Naturerleben und zeremonielle Handlungen eröffnet sich während der Reise allmählich die Natur des Geistes, der das Land durchdringt und das Leben der Menschen lenkt.
    Ergänzt durch die jeweiligen ortsansässigen Sagen und Geschichten gewinnen wir so ein tiefes Verständnis der Mythologie, der "Kunde des innewohnenden Gottes" (griech. myein = sich schließen, theo = Gott, logos = Lehre, Kunde)..

    Geomantisch erfassen wir die Identität eines Lebensraumes, eines Ortes oder einer Landschaft. Geomantie (altgr. geo = Erde, mantie = Weissagung, also in etwa Weissagung aus der Erde) ist das Erkennen und Erspüren von guten Plätzen in Raum und Landschaft und damit die Grundlage für ein harmonisches und gesundes Leben. Wir betrachten dabei nicht nur die Landschaft, sondern beschäftigen uns auch intensiv mit der Flora und den erkennbaren Veränderungen auf unserer Wanderung.

    Die Cairn-Elen-Lebensschule bietet mythologische-geomantische Reisen zu verschiedenen Kraftplätzen an.

    Bisher fanden Reisen und Wanderungen in Deutschland (Schwarzwald, Odenwald, Vogelsberg, Taunus, HunsrĂĽck, Westerwald, Fichtelgebirge), Frankreich (ElsaĂź/Vogesen) und England (Cornwall) statt.

    Wir wollen Ihnen Kraftplätze in unserer Heimat der Ostalb nahe bringen.

    1. Wanderung: 11. und 12. August 2007
    Beginnen wollen wir diese Seminarreihe mit dem Rosenstein bei Heubach, einem sagenumwobenen BergrĂĽcken mit mächtigen Felsen, interessanten Höhlen und  vorchristlichen Ringwällen. Zahlreichen Legenden ranken sich um diesen Ort und seine Beziehung zur Stadt.

    2. Wanderung:  29. und 30. September 2007
    In der zweiten Wanderung durchstreifen wir das Felsenmeer mit bizarren Felsgebilden und das Wental. Einigen dieser Felsen hat der Volksmund Sagen angedichtet denen wir nachspĂĽren werden.
    Mit außerirdischem Material kommen wir im Meteoritenkrater von Steinheim in Kontakt, auch hier lässt sich viel Geheimnisvolles entdecken.

     3. Wanderung: 27. und 28. Oktober 2007
    Auf der dritten Reise wollen wir die westlich von Heubach gelegenen Naturplätze besuchen. Die Wanderung zur Teufelsklinge und von dort zum Himmelreich verspricht viele interessante Erlebnisse. Und wir erforschen den Ipf bei Bopfingen, einen kegelförmigen Zeugenberg, der seine Umgebung um 210 Meter überragt und bereits eine vorchristliche Siedlungsstätte war.

    Leitung: Roland Dengler und Stefanie Cumpl

    SeminargebĂĽhr:
    90,-€ / Wanderung bei Teilnahme an allen drei Wanderungen
    120,-€ / Wanderung bei Einzelbuchung
    Zzgl. Unterkunft und Verpflegung

    Der Rosenstein im Februar 2007

    Arbeiten mit der Einhandrute, EinfĂĽhrungskurs  

    Die Einhandrute ist ein Instrument und Hilfsmittel, die den Menschen, die den Gebrauch der Rute beherrschen, bei zahlreichen Anwendungen als Entscheidungshilfe dient.
    In der Radiästhesie ist man der Auffassung, dass alle Materie im Raum eine eigene Strahlung aussendet und mit einer bestimmten Frequenz schwingt.
    Es wird davon ausgegangen, dass vorhandene Schwingungen/Strahlung über Hilfsmittel wie Wünschelruten, Winkelruten, Einhandruten oder Pendel sichtbar gemacht werden können.
    Leider hat der Mensch im Laufe der Evolution einen großen Teil seiner intuitiven Fähigkeiten verloren, so dass er in vielen Fällen auf radiästhetische Hilfsmittel zurückgreifen muss.
    Es gibt aber auch sehr feinfühlige Menschen, die beispielsweise eine Wasserader einfach spüren, ohne ein Schwingungsgerät zu benötigen.
    Der Mensch ist beim Rutengehen eigentlich das Messinstrument. Die Einhandrute macht lediglich sichtbar, dass der menschliche Körper durch feinste Muskelanspannungen reagiert.
    Der Erfolg und die Präzision der Ergebnisse sind aber davon abhängig, wie gut Instrument und Material mit dem Rutengänger harmonisieren.

    Die
    Einhandrute wird eingesetzt zur Ermittlung von:

    • Störzonen in der Umgebung oder von Blockaden im Körper.
    • Tests zur Verträglichkeit von Nahrungsmitteln und Medikamenten.
    • AufspĂĽren von krankmachender Strahlung (Störquellen wie Wasseradern, Erdstrahlen usw.) und somit Bestimmung des richtigen Schlafplatzes.
    • Beim Austesten von BachblĂĽten & Edelsteinen.
    • Und vieles mehr .....
       

    Dieses Seminar vermittelt die wesentlichen Grundlagen fĂĽr die Arbeit mit der Rute.

    Referent: Stefanie Cumpl

    Termine: 28.07. / 08.09. / 10.11. 2007

    KursgebĂĽhr:
    65,-€ / Tages-Kurs
    Zzgl. Unterkunft und Verpflegung

    HINWEIS:
    Die Anwendung von Einhandruten & Pendel bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes, noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung! Die Ergebnisse die mit Einhandruten & Pendel erzielt werden sind nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Daher betonen wir, dass wir keine Heilwirkungen versprechen können. Die getroffenen Feststellungen beruhen auf unseren Erfahrungswerten.
    ·        

    Motorradausfahrt zu schönen und kraftvollen Plätzen in Süddeutschland

    FrĂĽhjahrstour 07 am Majolapass

    Da wir neben dem Naturerleben zu FuĂź auch der Leidenschaft des Motorradwanderns frönen, haben wir uns entschlossen,  eine Motorradausfahrt der besonderen Art anzubieten.

    Wir fahren über die landschaftlich und fahrerisch schönsten Strecken zu besonderen Naturplätzen und Kraftorten.

    Ziel unserer Fahrten ist es, neben der gemĂĽtlichen Ausfahrt auch die mythologischen und geomantischen Besonderheiten der besuchten Orte kennen zu lernen.
    Unterwegs sein, um sich selbst zu finden.Neue Ein- und Aussichten bekommen, Erfahrung buchstäblich integrieren.
    Mythologische & geomantische Reisen sind unmittelbare Begegnungen mit den Kräften und Wesen der Natur. Sie bieten das Erleben kraftvoller Orte, die Kommunikation mit Naturwesen und Elementen sowie das Wahrnehmen der Lebensenergie in all ihren Erscheinungen. Durch bewusstes DA-SEIN, kundige Führung und Übungen eröffnet sich der Kontakt, der uns scheinbar unsichtbaren und wahrnehmbaren geistigen Welten. Dasein, Beobachten, in Verbindung treten, Sehen, Spüren, Wissen.

    Die Touren sind als Tagestouren ausgelegt,
    Start und Ziel ist jeweils in Heubach

    Leitung: Stefanie Cumpl und Roland Dengler

    Ablauf:
    Freitags:
    Anreise und Quartierbezug und abends gemĂĽtliches Beisammensein
    Samstag: Rundfahrt ca. 350 km, Start 9 Uhr, RĂĽckkehr 18 Uhr, danach gemĂĽtliches Beisammensein
    Sonntag: Kleine Ausfahrt ca. 150 km, mit Stopp an einem Motorradtreffpunkt und RĂĽckreise

    Teilnahmegebühr: 45,-€
    Zzgl. Unterkunft und Verpflegung 

    Sonntags im Donautal

    Besondere Teilnahmebedngungen:
    Die Teilnehmer mĂĽssen im Besitz einer gĂĽltigen Fahrerlaubnis sein.
    Das Motorrad muĂź der StvZO entsprechen. Der Fahrer / die Fahrerin muĂź das Fahrzeug sicher beherrschen. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko.

    Pendelkurs

    Hier lernen Sie, in einem kleinen Teilnehmerkreis, den sicheren Umgang mit dem Pendel für Ihren persönlichen Gebrauch.

    Ziel des Kurses ist es, selbständig Lebensmittel, Globuli, Bachblüten etc. für den eigenen Bedarf auszutesten.

    Termine: 26.07. / 13.09. / 11.10. / 08.11. / 13/ 12. 2007

    Leitung: Stefanie Cumpl

    KursgebĂĽhr:
    29,-€ / Abend

    HINWEIS:
    Die Anwendung von Einhandruten & Pendel bei gesundheitlichen Beschwerden ersetzt weder den Besuch eines Arztes noch rechtfertigt sie den Abbruch einer bestehenden Behandlung! Die Ergebnisse die mit Einhandruten & Pendel erzielt werden sind nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute nicht zu beweisen. Daher betonen wir, dass wir keine Heilwirkungen versprechen können. Die getroffenen Feststellungen beruhen auf unseren Erfahrungswerten

    Meditation

    Unter Meditation versteht  man eine absichtslose Konzentration auf eine Tätigkeit oder einen Gegenstand. Die Konzentration ergibt sich als Folge der Versenkung - der Verstand steuert nicht. Die Tätigkeit kann aktiv manipulierend sein oder innere Kontemplation eines Gegenstandes oder einer Idee.
    Wesentlich ist in jedem Fall ein Zustand der entspannten Aufmerksamkeit; eine Umgebung ohne Störreize bzw. die Fähigkeit, seine Sinne ruhen zu lassen, sind förderlich.
    Der Gegenstand der Meditation kann beinahe beliebig sein, so dass sich auch Musizieren oder sogar einfache, d. h. nicht Aufmerksamkeit fordernde Arbeiten auf meditative Art ausfĂĽhren lassen.

    Termine: 26.09. / 24.10. / 28.11. / 19.12. 2007

    Leitung: Stefanie Cumpl

    KursgebĂĽhr:
    15,-€ / Abend
     

    Workshops

    Workshop 1:

    Die wichtigsten Steine der Hausapotheke
    Auswahl und Verwendung

    Termin: 12.09.2007  Ort: Heubach-Ostalb,
    Beginn: 19 Uhr bis 21.30 Uhr

    Kursgebühr: 35,-€ / Abend


    Workshop 2:

    Die Grundlagen des Feng Shui

    Termin: 02.10 .2007 Ort: Heubach-Ostalb,
    Beginn: 19 Uhr bis 21.30 Uhr

    Kursgebühr: 35,-€ / Abend


    Workshop 3:

    Der Jahreskreis,

    Die Bedeutung der Jahreszeitenfeste aus alten Ăśberlieferungen.
    Lebendiges Feiern im Jahreskreis. 

    Termin: 17.10. 2007 Ort: Heubach-Ostalb,
    Beginn: 19 Uhr bis 21.30 Uhr

    Kursgebühr: 35,-€ / Abend


    Workshop 4:

    Die besinnliche Zeit und die Rauhnächte.
    BewuĂźtes Erleben der Adventszeit und des Jahreswechsel,

    Termin: 20.11.2007  Ort: Heubach-Ostalb,
    Beginn: 19 Uhr bis 21.30 Uhr

    Kursgebühr: 35,-€ / Abend

    Teilnahmevorausetzungen:

    Voraussetzung für die Teilnahme an allen Seminaren und Ausbildungen ist eine gute psychische wie physische Konstitution. Körperliche und seelische Beschwerden oder Beeinträchtigungen müssen daher bei der Anmeldung mitgeteilt werden - insbesondere, da viele Seminare ganz oder teilweise im Freien stattfinden.

    Anmeldung:
    Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich spätestens 30 Tage vor Seminarbeginn anzumelden. Bitte melden Sie sich schriftlich oder mit dem
    Kontaktformular an.

    Bestätigung:
    Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung die Wegbeschreibung und weitere Informationen zum Seminar.

    SeminargebĂĽhr:
    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, die spätestens 30 Tage vor Seminarbeginn zur Zahlung  fällig wird.

    Unterkunft & Verpflegung:
    Die Seminargebühren enthalten keine Unterkunft und Verpflegung. Möglichkeiten der Verköstigung und Übernachtung sowie die Kosten hierfür werden Ihnen mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

    RĂĽcktritt:
    Bei Rücktritt von gebuchten Seminaren fallen Gebühren an. Diese unterscheiden sich je nach Art, Ort und Dauer des Seminars und werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Solange nichts anderes angegeben wird, gelten folgende Rücktrittsgebühren:
    Bis 60 Tage vor dem Seminar: keine
    Bis 30 Tage vor dem Seminar: Euro 25,00
    Bis zum Seminar: halbe SeminargebĂĽhr
    Fernbleiben unabgemeldet: volle GebĂĽhr

    Diese GebĂĽhren entfallen, wenn mit dem RĂĽcktritt die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers erfolgt.
    Die Cairn Elen Lebensschulen müssen auf diese Rücktrittskonditionen bestehen, da ihnen bei kurzfristigen Absagen ebenfalls Verpflichtungen gegenüber Dozenten und Seminarhäusern entstehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.